Gästebuch


Von: Werner und Nick

Nun ist es schon ein paar Wochen her, dass wir wieder zu Hause sind, aber die schönen Eindrücke unserer Vater-Sohn Wanderwoche entlang der Rota Vicentina klingen noch nach und wir verspüren saudade!
Die Rota Vicentina war für uns ein blühendes Paradies und jede einzelne Etappe hatte ihre eigenen landschaftlichen Reize. Man kann sehr schnell abschalten und den Alltagsstress mit jedem Schritt mehr hinter sich lassen.
Mit Holger hat man ein Rundum-sorglos-Paket.

Sowohl der Shuttle-Service vom und zum Flughafen als auch der Gepäcktransfer zwischen den einzelnen Etappen waren perfekt organisiert. Das Kartenmaterial und die persönliche Routenbesprechung mit Holger war sehr detailliert, so dass man sich nicht verlaufen konnte.
Alle Etappen waren gut machbar, wenn auch teilweise nicht unanspruchsvoll. Aber mit den ausgezeichneten Restaurant Empfehlungen konnte man sich gut für die nächste Etappe stärken.

Holger denkt einfach an alles und war während der ganzen Reise jederzeit erreichbar. Durch seine herzliche und aufmerksame Art haben wir uns sehr gut aufgehoben gefühlt und würden jederzeit wieder eine Wanderroute bei ihm buchen. Vielen Dank nochmal für diese schöne Reise lieber Holger!
Obrigado e adeus!
Werner und Nick


Von: Ralf

Hallo Holger ,
Die Rota Vicentina im späten Frühjahr , Ende Mai, erleben zu dürfen , war eine tolle Erfahrung - die Vegetation , die Farben , der Atlantik und die oftmals raue Küste bei idealem Wetter - ein Träumchen . Nicht zu vergessen , die Freundlichkeit der Menschen und das leckere Essen .

Dank Deinem Service bezüglich Flughafentransfer / Gepäcktransport/ Auswahl der Quartiere und Empfehlungen , wo sich die einheimische Küche am besten genießen lässt und über Land und Menschen , eine absolut entspannte Angelegenheit - Alentejo eben ...mein Kompliment.

Wer eine unverbaute , naturbelassene Küste schätzt und gerne wandert ,Land und Leute schätzt und mal die Seele baumeln lassen will , ist hier bestens aufgehoben .
Vielen Dank nochmals !
Liebe Grüße , ciao
Ralf


Von: Gertrud

Wir waren ab dem 10. Mai 24 neun Tage unterwegs auf der Rota Vicentina. Vier Touren Fischerweg und eine Tour auf dem historischen Weg waren geplant. Dazwischen 3 Ruhetage. Es blühte in einer unglaublichen Vielfalt und insbesondere der Duft der Zistrosen hatte es uns angetan.
Die Auswahl der Touren war gut abgestimmt von Holger, die Transfers zuverlässig. Wir fühlten uns gut beraten , was die Länge und Herausforderungen der jeweiligen Tour betraf.

Dass er das Angebot machte, eher mühsame oder weniger interessante Strecken durch einen Transfer zu überbrücken - hat mir gut gefallen. Auch die Zusammenstellung der Touren im Wechsel mit Ruhetagen war genau richtig für unsere kleine Gruppe.
Vielen Dank für die Planung und Begleitung!


Von: Ute, Werner, Robin und Mario

Lieber Holger,
vier Wochen nach unserer Wanderung von Porto Covo nach Odeceixe Anfang Mai klingen die Farben und der Duft der Blumen, das Tosen der Wellen, der köstliche Geschmack der Fischgerichte, die Gastfreundschaft der Portugiesen und die grandiose Natur noch immer in unseren Erinnerungen nach.

Einen großen Teil zu dieser wunderbaren Familienwanderung, die wir mit unseren erwachsenen Söhnen genossen haben, hast du durch deine professionelle Planung, deine zugewandte Betreuung und die Specials ( Transfer, Tipps, Hintergrundinfos etc) beigetragen.
Vielen Dank dafür!

Rundum Sorglos, prima authentische Unterkünfte, informative und unkomplizierte Kommunikation, Einhaltung aller Zusagen etc.. Du und deine Specials machen den Unterschied zu den großen Veranstaltern aus!

Wir empfehlen dich jederzeit gerne weiter. Herzliche Grüße und alles Gute Ute, Werner, Robin und Mario


Von: Bettina, Mechthild und Monika

Lieber Holger,
Wir drei Frauen um die 70 sind begeistert von unserer Wanderreise durch das Alentejo und auch einen Teil der Algarve. Das wunderbare Meer mit einer tollen Steilküste und einer gerade jetzt Anfang Mai blühenden Vegetation. Dazu der Duft der Zistrosen!!
Auch die Wanderungen im Inland mit den blühenden Wiesen, den Korkeichen waren wunderbar, dank Holger haben wir in einer Käserei köstlichen Käse erstanden.

14 Tage haben wir auf dem Monte Dom Manuel residiert und von da aus unsere Wanderungen gestartet, alles wunderbar organisiert von Holger. Er hat unsere Wanderungen gut vorbereitet und auf unsere Bedürfnisse und Wünsche abgestimmt. Er war immer für uns erreichbar und spontane Änderungen der Route oder des Abholortes waren möglich.

Herzlichen Dank auch an Saudade, für das köstliche Frühstück und die Lunchpakete. Wir haben uns bei ihr sehr wohl gefühlt. Wir danken Holger für die Reise und können ihn nur weiter empfehlen und werden dies auch tun.
Tausend Dank Holger und liebe Grüße von Bettina, Mechthild und Monika


Von: Tina und Jörg

"Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, ist bleibend." (Goethe)

Lieber Holger,
... mit diesen wertschätzenden Worten möchten wir uns heute in Erinnerung rufen und uns ganz herzlich bedanken, für die schöne Zeit, die wir mit Dir verleben durften.

Den Fischerpfad haben wir erfolgreich bewältigt und sind mit einem Rucksack unzählig vieler schöner Erinnerungen und Erlebnisse wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Alles Dank Deiner professionellen Planung und Organisation sowie den jederzeit wertvollen Empfehlungen für Leib & Seele. Du kennst die Sprache und viele Gepflogenheiten der ortsansässigen Portugiesen. Das machte es uns um einiges leichter und hat uns auch die Augen geöffnet für die Besonderheiten dieses wunderbaren Gastlandes.

Naturinteressierte Touristen wie wir wurden belohnt mit herrlichen Wandertouren an der Küste und besonders reizvollen Wegen im Inland. Die Wanderung „Land & Leute“ im Hinterland war für uns mit Abstand die überwältigend schönste Tour. Ein Muss für jeden Naturfreund! Auch einmal jenseits der Küste lernten wir hier das Alentejo in seiner vollen Ursprünglichkeit kennen. Typische einheimische Pflanzen und Vögel der Region waren immer unsere Begleiter. Die Gerüche und Farben in der Blumenwelt wie Rosmarin, Zistrosen und Pinien bleiben unvergesslich. Besonders jetzt im Frühling!

Das Alentejo ist so bezaubernd schön! Ohne Zweifel: Die unentdeckte Alternative zur Algarve!

Tief beeindruckt von allem tauschen wir unsere bisherigen Reise- und Wandereindrücke aus. Wir werden zurückkehren, um uns nochmals von der Wirklichkeit dieser Region zu überzeugen.
Adeus sagen ganz herzlich Jörg & Tina


Von: Iris und Axel

Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft (Seneca)

Die Vorbereitung sprich Planung war durch Holger perfekt. Alles wurde bedacht und alle Zusagen mit unglaublicher Zuverlässigkeit umgesetzt, sodaß wir die sorgsam von ihm ausgewählten Tourenvorschläge umsetzen und genießen konnten. Seine Tour : "wo das Land endet und das Meer beginnt" gab die Möglichkeit die Vielfältigkeit dieser herrlichen Landschaft zu erfahren.
Iris und Axel


Von: Gabi und Erwin

Der Urlaub mit Holger war von Anfang an total rund.

Die Unterkunft war schlicht, sauber und hatte sogar eine Heizung, was wir sehr zu schätzen wussten. Das Frühstück war lecker und mit viel Liebe hergerichtet.
Holger hatte für jeden Tag und Wetter die richtige Tour für uns ausgesucht. Er war stets zuverlässig, hilfsbereit, pünktlich und hatte viele gute Tipps und Ratschläge für die Gastronomie und die Wanderungen. Man merkt seine Professionalität und Erfahrung. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.
Gaby & Erwin


Von: Andrea, Petra und Otti

Lieber Holger,
Es war eine tolle Reise, die uns allen viel Spaß gemacht hat.
Beste persönliche Betreuung und Organisation.
Ein Rundum- sorglosPaket!

Wir können dich nur weiterempfehlen und würden es immer wieder so machen.
Ganz liebe Grüße und ein tolles Neues Jahr!!
Andrea, Petra und Otti


Von: Wiebke und Taka

Lieber Holger,
ich hoffe, dass Du gerade eine schöne erholsame Zeit in Portugal verbringst. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, Dir von ganzem Herzen für die fantastische Wanderreise zu danken, die Du für uns in Portugal organisiert hast.

Die Wanderung war weit mehr als wir uns je erhofft hatten – sie war atemberaubend, unvergesslich und hat uns mit bleibenden schönen Erinnerungen beschenkt. Von der malerischen Landschaft bis zu den inspirierenden Pfaden war jede Etappe ein Abenteuer für sich.

Deine professionelle Herangehensweise bei der Planung der Wanderroute hat uns tief beeindruckt. Deine Flexibilität und Kundenorientierung haben die Reise zu einem reibungslosen und unvergesslichen Erlebnis gemacht. Wir fühlten uns jederzeit gut aufgehoben und hatten das Glück, von Deinem umfangreichen Wissen über die Region profitieren zu können.

Wir schätzen Dein Engagement und Deine Leidenschaft für das, was Du tust und sind dankbar für die wunderbaren Momente, die Du für uns geschaffen hast. Diese Reise wird immer einen besonderen Platz in unseren Herzen einnehmen.

Nochmals vielen Dank für alles, Holger. Wir hoffen, dass wir in Zukunft noch viele von Dir organisierten Abenteuer erleben werden.

Herzliche Grüße Wiebke und Taka


Von: Ina, Diana, Rosina, Ela, Sabine und Jutta

Sechs Frauen unter einen Hut zu bekommen ist schon eine Herausforderung, aber mit Holger Thewis hat das alles hervorragend geklappt.

Die Organisation der Einzelzimmer an den verschiedenen Orten, das übersichtliche Handout mit den Besonderheiten der Route inklusive Abkürzungs- oder Erweiterungsmöglichkeiten, die zeitlich passgenauen Transfers ebenso wie die Restaurantempfehlungen und Reservierungen, all dies war wirklich perfekt durchdacht und sehr gut gewählt!

Herzlichen Dank dafür. Ina, Diana, Rosina, Ela, Sabine und Jutta


Von: Volker

Hallo Holger,
heute war wieder mein erster Arbeitstag und dazu ein "usseliger" Tag mit viel Regen und Temperaturen im einstelligen Bereich. Na ja, Anfang November eben und in unseren Breitengraden doch recht normal. Aber schnell war mir klar, was ich an den vergangen Tagen im Alentejo bzw. der Algarve hatte...

Es waren eindrucksvolle Wandertage entlang des Fischerwegs und teilweise ja auch auf dem Historischen Weg. Eine wunderbar naturbelassene Gegend, in der man schnell vergisst, was eigentlich für ein Wochentag gerade ist und genau das ist ein gutes Zeichen!

Ich danke Dir nochmal dafür, dass Du von Anfang bis Ende alles super organisiert hast. Von den Unterkünften (das "Highlight" war für mich das Appartement im Landhaus Manuel) über die Versorgung mit Info-Material bis hin zu deinen flexiblen Transfers. Hatte mich ja doch das ein oder andere Mal spontan entschlossen, etwas anders zu laufen, wie ausgemacht war... ;-)

Auch wenn ich, wie es von Anfang an gewünscht war, stets alleine unterwegs war, hatte ich das sichere Gefühl, nicht allein zu sein und auf Dich hätte zählen können, wenn ich Deine Hilfe gebraucht hätte. Schön auch die Erinnerung an die erste und so unkomplizierte Kontaktaufnahme zu Dir, da hatte ich schon das Gefühl, gut bei Dir aufgehoben zu sein.

Mach` einfach weiter so bis bisher, bleib wie Du bist..., so ist es gut!
Liebe Grüße Volker


Von: Andrea und Michaela

Wir danken Holger für eine wunderbar organisierte Tour auf der Rota Vicentina. Wir hatten eine fantastische Woche. Es ging los in Cercal do Alentejo bis Odeceixe. Alles war von Holger perfekt durchdacht und geplant. So konnten wir die wunderschönen Touren geniessen ohne uns Gedanken zu machen wo wir übernachten oder wie unser Gepäck transportiert wird.

Ende Oktober ist eine schöne Zeit um noch etwas Sommer mit nach Hause zu nehmen. Es war von Anfang bis Ende eine erholsame Woche.

Wir würden Holger jederzeit weiter empfehlen. Zuverlässig, persönlich, freundlich und mit dem Alentejo verwachsen. Besser geht es nicht. Andrea und Michaela


Von: Petra und Andreas

Hallo Holger,
zuerst noch einmal vielen Dank für die 10 wunderbaren Tage mit Genuss-Wandern auf der Rota Vicentina Ende September 2023.

Was soll man noch schreiben, wenn man nur das bestätigen kann, was vorher schon von anderen Wanderern geschrieben wurde. Die Organisation, die Unterkünfte, die Hilfe – alles verdient 5 Sterne.

Wir können aber etwas versichern, dass wir es weiter erzählen, dich empfehlen und wenn möglich, wir auch wieder kommen werden. Es gibt noch viel zu sehen im Alentejo und die netten Leute dort geben einem immer das Gefühl, zu Hause zu sein.

Mit lieben Grüßen von Petra und Andreas


Von: Jana und Matthias

Lieber Holger,
Alentejo ... Rota Vicentina ... was für ein außergewöhlich tolles Fleckchen Erde! Kombiniert mit deiner hervorragenden Reiseplanung und Zuverlässigkeit, hatten wir einen unbeschreiblich schönen individuellen Trekkingurlaub bei durchweg sonnigem Wetter im Oktober.

Vielen Dank noch einmal für alles, auch für die vielen landestypischen Informationen. Wir kommen auf jeden Fall gerne wieder und geben eine absolute Weiterempfehlung!
Jana und Matthias aus Leverkusen


Von: Ina und Peter

Abends am 30. September kamen wir am Flughafen Faro an. Holger war pünktlich zur Stelle und hat uns und unser Gepäck ins Auto verfrachtet und auf der Fahrt bereits viel Wissenswertes über den Alentejo und die Rota Vicentina erzählt. Unterwegs gab es einen kurzen Halt in einer Gaststätte, wo wir Bekanntschaft mit "Sagres" und "Bifana" machten und Holger uns das ausführliche Kartenmaterial für den Wanderurlaub aushändigjte- Gut gestärkt kamen wir in Porto Covo an. Die Unterkunft war mitten im Zentrum, nicht weit vom Strand. Auch die anderen Unterkünfte waren sehr gut ausgewählt und wir hatten es nie weit zum Strand, zu einem Restaurant oder dem nächsten Laden.

Versorgt wurden wir täglich mit guten Tipps. Holger hat es uns äußerst bequem gemacht und wir wussten, dass er immer zur Stelle ist, sollte etwas sein.Die Transfers auf den letzten Etappen waren klasse und haben uns lästige Wege auf Asphalt erspart. So hatten wir immer ein bisschen mehr Zeit als andere Wanderer und schonten unsere Kräfte. Holger weiß auch, wo die nächste Apotheke ist, kann einen Tisch im Restaurant reservieren und kümmert sich darum, dass in der letzten Unterkunft z.B. ein Sonnenschirm bereit steht., spendiert einen Willkommensgruß und Wasser, so dass man nicht schwer schleppen muss.

Wir möchten uns herzlich für die tolle Organisation bedanken und können Holger nur wärmstens empfehlen. Mit herzlichen Grüßen aus der Wein- und Sonnenstadt Heilbronn Ina und Peter


Von: Ivonne und Thomas

Unsere 5tägige Wandertour von Cercal nach Odeceixe gehört zu den schönsten Touren, die wir je gemacht haben. Der Atlantik, die Blütenpracht, die scheinbar unberührten Strände - das alles ist das einzigartige dieser Wanderroute.

Das wir unbeschwert und entspannt alles genießen konnten, lag vor allem an der umfassenden und tollen Umsetzung unserer Wünsche durch Holger von Wandern-Portugal. Er hat uns wertvolle Tipps für die Wanderung, Essen und Trinken und viele interessante Infos zum Alentejo gegeben.
Die gebuchten Unterkünfte waren klein und fein, die Transfers absolut zuverlässig. Danke noch einmal dafür!


Von: Siglinde, Markus, Gertrud und Ferdinand

Vom 17.05. bis zum 24.05.2023 erlebten wir einen unserer schönsten Urlaube und Wanderung bisher. Auch Wochen später wirkt dieser Urlaub noch positiv nach.

Wir sind Siglinde, Markus, Gertrud und Ferdinand

Die Wanderung von Cercal do Alentejo bis nach Odeceixe ist wunderschön und erlebnisreich.
Die grandiosen Ausblicke, besonders auf die Küste, die man hier immer wieder genießen kann und die Gerüche zum Beispiel nach Eukalyptus, sind einmalig. Das obwohl Gertrud und Ferdinand bereits zum zweiten mal auf der Rota Vicentina unterwegs waren.
Holger ist ein toller Reiseorganisator. Er kümmert sich ruhig und zuverlässig um alle Belange. Wenn ein Gewitter aufzieht, dann ist Holger zur Stelle.
Er bietet ein rund um sorglos Paket, das am Ende mit einer Weinprobe abgerundet wurde. Diese wurde natürlich auch durch Holger auf unseren Wunsch organisiert.
Wir können Holger zu 100% weiterempfehlen.

Herzliche Grüße


Von: Gaby und Stefu

Wir sind Ende Mai 2023 fünf Wanderungen auf der Rota Vicentina gewandert und würden es wieder tun.

Die Wanderungen wurden von Holger Thewis von wandern-portugal.eu organisiert und zusammengestellt und wir wurden während der gesamten Zeit sehr gut betreut und instruiert. Wir haben die gesamte Zeit im Monte Dom Manuel in Zambujeira do Mar gewohnt und sind jeweils von Holger an die verschiedenen Ausgangsorte gefahren- und nach den Wanderungen auch wieder abgeholt worden.

Holger ist ein sehr guter Autofahrer, war immer pünktlich, wusste viel Interessantes zu berichten und war sehr nett. Unsere kleine Unterkunft war sehr sauber und zweckmässig eingerichtet. Wenn man aber abends selbst etwas kochen möchte, fehlen ein paar Dinge wie Gewürz, Öl etc. Es gibt aber in ca. 15 Gehminuten eine grössere Auswahl an Restaurants, wo man durchaus etwas Feines serviert bekommt. Das Frühstück im Monte Dom Manuel war sehr schmackhaft und das Brot ein Gedicht! Den Wanderproviant, welchen wir immer beim Frühstück erhielten, konnten wir dann bei einer Rast an einem jeweils soo schönen Ort geniessen, irgendwo am Wasser- wunderbar und lecker!

Um nochmal auf die Wanderungen zurückzukommen: Diese waren wirklich wunderschön! Uns haben es vor allem die Wege, welche sich der atlantischen Küste entlang erstrecken, sehr angetan!

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an Dich, lieber Holger, es hat uns sehr gefallen und wir können Dich uneingeschränkt weiterempfehlen!


Von: Konstanze und Harald

Lieber Holger,
wir wollten uns nochmals herzlich bei Dir bedanken ,dass Du uns mit dem Alentejo bekannt gemacht hast. Er ist wirklich wunderschön und wild. Sowohl Küste und auch das Landesinnere. Wer seine Ruhe haben will und Lust hat auf Land und Meer ist hier bestens aufgehoben. Am besten „betreut“ durch Holger.

Wir hatten einen Teil des Fischerweges gemacht und Holger hat alles drum rum (Unterkünfte, Gepäcktransport, Reservierungen , Restaurantempfehlungen, Abholmöglichkeiten) für uns organisiert, so daß wir gleich am Tag nach der Ankunft mit leichtem Gepäck in den Alentejo eintauchen konnten. Am Abend wartete die Unterkunft und das schwere Gepäck. So hatten wir außer Laufen und Schauen und Genießen nichts zu tun und der Erholungseffekt war dadurch riesig.

Lieber Holger es hat Spaß gemacht und wir kommen auf jeden Fall wieder.
Herzliche Grüße aus München von Konstanze und Harald


Von: Sigi und Frank

Wieder im Allgäu angekommen (die Waschmaschine läuft noch), möchten wir noch ein kurzes Feedback über unseren wunderschönen Urlaub an der Südwestküste Portugals abgeben. Wir haben uns für das Landhaus Manuel entschieden und wollten mit Holgers Hilfe (10 Tage, davon 5 Tage wandern und 5 Tage am Strand) verbringen.

Da auch unsere Entscheidung durch die Eintragungen im Gästebuch gestärkt wurden können wir ein 100% Lob für Holger aussprechen. Er ist ein wirklich zuverlässiger, pünktlicher, korrekter, persönlicher aber auch ein sehr netter Reiseveranstalter. Schon beim Transfer Faro – Zambujeira do Mar erzählte er uns Wissenswertes über die Region Alentejo, über Leben…und was man über die Portugiesen wissen muss…

Die 5 Touren die er für uns ausgesucht hat (3 Küstenwanderungen , 2 Historischer Weg) waren perfekt. Es gab immer eine kurze Besprechung vor der Tour mit sehr nützlichen Tipps (leckerer Käse zu kaufen, Ausstiegsmöglichkeit….) und dann wurden wir natürlich mit Plan zum Ausgangspunkt gebracht. Wir wanderten zu zweit unser Tempo, verweilten wo wir wollten und am Ziel angekommen holte uns Holger immer pünktlich und verlässlich ab. (d.h. durch seinen Transfer blieben uns oft am Schluß lästige 5 km auf Asphalt wandern bei heißen Temperaturen erspart) SEHR POSITIV!!!
Auch als der Wind sehr stark war, empfahl er uns die nächsten 2 Touren zu tauschen, da er immer über das Wetter bestens informiert war. Als unsere Tochter uns besuchte, war es für ihn selbstverständlich den Transfer von Zambujeira zur Unterkunft zu machen. ( Kein Problem, ich hab eh Bürotag!)

Da die portugiesische Sprache sehr schwierig für uns ist (Google Übersetzung hilflos!) gab er uns Listen von landestypischen Essen mit Übersetzung, was sich als große Hilfe herausstellte.

Für unsere Strandtage stellte er uns, für ihn selbstverständlich einen Sonnenschirm zur Verfügung, was wir ihm sehr hoch anrechnen. Er war für uns immer erreichbar und gab uns hilfreiche Tipps beim Essen gehen, schöne Badestrände, leckeren Wein, sodass wir unseren Urlaub von Anfang bis Ende genießen konnten und noch lange davon zerren können.

P.S.: Da Holger immer im Frühling schon in Portugal ist und sich excellent um seine Gäste kümmert, fehlt ihm immer die leckere Spargelzeit. Gerne hätten wir ihm welchen mitgebracht. (Vielleicht ein Tipp für andere Wanderer)
Liebe Grüße aus dem Allgäu Sigi und Frank


Von: Susanne

Ein wunderschönes Wander- und Naturerlebnis Anfang Mai. Frei unterwegs, mit Wandermaterial und genauer, täglicher Beschreibung vom sympathischen Veranstalter persönlich auf den Weg gebracht und am Ziel wieder abgeholt.
Tolle Touren an der Küste, genial kombiniert mit schönen Wanderungen im Landesinneren auf dem Caminho Historico. (Dabei geschickterweise um die `unschöneren, langatmigen´ Passagen gekürzt).

Und alles mit kleinem Tagesgepäck, von einer festen Unterkunft aus, besser kann man es nicht haben !!!

Die mitorganisierte Unterkunft in reizenden, kleinen Appartments und das tolle, üppige Frühstück (incl. Wanderproviant), absolut perfekt durchdacht im Detail . Und liebevoll geführt. Und eine tolle Begrüßungsüberraschung von Holger vor Ort.


Von: Heike und Roland

Rundum-sorglos-Paket mit Wohlfühlgarantie

Wir hatten uns für die Schnuppervariante entschieden: 10 Tage im Monte Dom Manuel mit 4 individuellen Wanderungen und somit immer ein Wander- und ein Faulenztag im Wechsel.
Dazu die entsprechenden Transfers von und nach Faro und zu den einzelnen Wandertouren. Bei der Auswahl der Touren haben wir uns ganz auf die Empfehlungen von Holger verlassen, was wir in keinster Weise bereut haben.

Holger vereint auf angenehmste Weise deutsche Zuverlässigkeit mit dem know-how und den Connections eines Einheimischen. Als i-Tüpfelchen zu der wirklich wunderschönen Landschaft des Alentejo haben wir von Anfang an nur positive Überraschungen erlebt.. sei es das großartige Frühstück in der Unterkunft oder das liebevoll zusammengestellte Begrüßungspaket inkl. Sonnenschirm für den Strand und Taschenlampe für den Heimweg nach einem abendlichen Restaurantbesuch im Ort.
Als besonderes Highlight haben wir die Möglichkeit empfunden, einen individuellen Aufenthalt zu gestalten ohne uns zwischen Hin- und Rückflug noch um irgendetwas kümmern zu müssen.

Letztendlich sind es die vielen unbezahlbaren Kleinigkeiten, die einen unvergesslichen Urlaub ausmachen. Auch hier hat Holger einen Großteil beigetragen sei es durch seine Tischreservierung im Restaurant unserer Wahl, die Kühlkompresse für ein geschwollenes Knie, das herrlich duftende Abschiedsgeschenk und die spannenden Informationen über Land und Leute.

Wir sagen danke und geben eine uneingeschränkte Weiterempfehlung mit allen Daumen nach oben. Heike + Roland


Von: Ralf, Christian, Karsten und Claus

Lieber Holger,
im Namen unserer Wandergruppe möchte ich mich recht herzlich für die tolle Betreuung bedanken.

Wir haben es zu schätzen gewusst, dass die Unterkünfte sehr gut gewählt waren. Außerdem hattest du für uns jeden Tag unsere Wanderroute genau ausgearbeitet und für diese wertvolle Tipps.

Da die Strecke zuweilen doch anspruchsvoll war, war es für uns ein sehr gutes Gefühl zu wissen, dass du jederzeit uns alle viere oder auch nur eine Person an verabredeten Punkten abholen würdest. Wir hatten immer das Gefühl, uns auf dich 100% verlassen zu können.

So erlebten wir durch deine tatkräftige Unterstützung wunderschöne Tage.
Ralf Gutzeit


Von: Waltraud und Ingrid

Individual Reiseprogramm Rota Vicentina 17.4. - 27.4. Waltraud und Ingrid

Wir hörten von Bekannten von dieser Wanderung und dem Reiseveranstalter.

Die ersten Anfragen und Tipps wurden von Holger umgehend und ausführlich beantwortet.
Die Buchung erfolgte ebenfalls ohne Probleme. Die Anreise mit Flieger und Bus bis Zambujeira klappte reibungslos, so dass wir am 27.4. abends am Busbahnhof ankamen und Holger uns zur Unterkunft – Monte Dom Manuel brachte.

Die Unterkunft ist ein Traum, ländlich gelegen, ruhig und idyllisch. Die liebevoll eingerichtete Ferienwohnung und ein reichhaltiges Frühstück liessen uns jeden Tag motiviert starten. Bis zum Ort 10-15 Minuten Fussweg, nach einem guten Abendessen sehr hilfreich.

Ab dem 18.4. begann unser Programm, dass Holger jeweils individuell gestaltete, je nach Wetterlage. Morgens nach dem Frühstück fand die Besprechnung statt. Holger fuhr uns zum Start der Wanderung und holte uns nach der Tour auf unseren Handy-Zuruf wieder ab.
Die Wanderungen fanden abwechselnd auf de Rota Vicentina an der Küsten oder auf dem Historischen Weg im Landesinneren statt. Jede Wanderung hatte ihre Reize, die Küste mit ihren Felsen, die Abschnitte durch tiefen Sand und herum nur Blütenpracht und südliche Gerüche. Am eindrucksvollsten waren die Nester der Störche, die wir immer wieder auf den Klippen erblickten.
Zum Teil gingen die Wege auch runter zum Meer, steil aber der Anblick der heranrollenden Wellen und das Tosen der Brandung liessen die Mühe vergessen. Im Landesinneren waren Büsche wie Cistrosen, Ginster und unzählige Blumen unsere Begleiter. Es gab auch steile An/Abstiege und Wege durch schattige Wälder und durch feuchte grüne Wiesen. Weiden mit Kühen, Ziegen, Schafen und Eseln, kleinere Dörfer und Gehöfte.

An unseren freien Tagen gingen wir über die Klippen und zum Hafen von Zambujeira, um dort im Restaurant leckere Fischgerichte zu essen.

Die Reise, die Landschaft, die Unterkunft alles ein absolut perfektes Erlebnis.

Nur ohne Holger und dessen liebevolle Kümmerei, würde es nicht so in Erinnerung bleiben. DANKE nochmals an Holger und seinem unermüdlichen, humorvollen Einsatz. Er wies uns in Land und Leute ein, und versuchte auch uns ein wenig die Sprache näher zu bringen.

DANKE Waltraud und Ingrid (ich könnte mir vorstellen, im Herbst nochmal wieder zu kommen)


Von: Karen und Ilka

Wunschlos glücklich wandern?

Das funktioniert mit Holgers Touren auf den Pfaden durch die Alentejo Region. Wir waren eine Woche unterwegs und obwohl es eine selbstgeführte Tour war - hauptsächlich entlang des spektakulären Fischerweges - schien "Esteva", wie ein guter Geist des Wanderns, uns stets zu begleiten. Die Organisation (von der Buchung bis zum Transfer zum Flughafen Faro) war erstklassig, die Betreuung vor Ort zuverlässig und warmherzig; der Gepäcktransport lief reibungslos, die Unterkünfte (jedes Mal mit tollem Frühstück!) waren sorgsam ausgewählt; und es gab immer wieder wertvolle Hinweise, Empfehlungen und sogar kleine Überraschungen, mit denen uns Holger grosse Freude bereitete.

Drei unserer 7 Nächte hatten wir übrigens im Casa Praia des Landhauses Manuel am Rande von Zambujeiro do Mar verbracht. Am "Ruhetag" sind wir am wunderschönen fussläufigen Strand Alteirinhos in die - im wahrsten Sinne des Wortes - umwerfenden Wellen des wilden Atlantik gesprungen. Herrlich!

April ist ein perfekter Monat. Alles blüht und ist farbenfroh, die Weissstörche drehen ihre Kreise über den Klippen, und es weht eine frische Brise, die das gelegentliche Stapfen durch die Sanddünen erleichtert.

Ein grosses Dankeschön aus Brandenburg und London; und wir haben schon über ein Wiederkommen nachgedacht.


Von: Doro und Ruedi

Unsere Wanderferien Anfang April mit wandern-portugal.eu sind dank Holger Thewis zu einem wunderschönen und unvergesslichen Erlebnis geworden. Dies trotz unserer verspäteten Anreise wegen eines ausgefallenen Fluges und eines lädierten Fusses. Holger hat uns beraten und unterstützt,indem er uns z.B. Alternativen zur geplanten Route angeboten oder uns bei einer verkürzten Etappe früher abgeholt hat. Dadurch sind wir, trotz den erschwerten Bedingungen, voll auf unsere Kosten gekommen. Holger kennt die Gegend in- und auswendig und hat uns viele wertvolle Tipps gegeben (u.a. gute Restaurants). Mit Holger haben wir uns rundum und tatkräftig betreut gefühlt.

Die Landschaft entlang der Rota Vicentina ist umwerfend. Die Menschen, welche uns beherbergten und mit tollen Gerichten verköstigt haben, waren ausgesprochen freundlich.

Danke Holger. Wir kommen gerne wieder. Doro und Ruedi


Von: Dagny und Heiko

Lieber Holger Thewis,
seit mehreren Wochen sind wir wieder in unserem beruflichen Alltag eingetaucht, aber die Urlaubsstimmung, die wir vom Fischerpfad mitgenommen haben, trägt uns noch immer. Es war eine durchweg gelungene Reise – auch Dank Deiner perfekten Organisation. Deshalb noch einmal herzlichen Dank!

Die gut gelegenen Quartiere im Zentrum der kleinen Ortschaften waren nach unseren Vorstellungen ausgewählt. Alles lief nach Plan, der Gepäcktransport, die gelegentlich genutzten Transfers am Ende der Touren, und auch die Überfahrt mit der Personenfähre in Milfontes. Und sogar die empfohlenen kleinen portugiesischen Restaurants waren stets nach unserem Geschmack. Das Abendessen im Passarinho in Cersal ist unvergesslich. Wir würden am liebsten die Wanderung gleich noch einmal von vorn beginnen!

Alles Gute, Dagny und Heiko Hüneke


Von: Elke und Thilo

Wir haben diese Wanderreise unglaublich genossen. Holger als Reiseveranstalter und persönlicher Betreuer war toll. Wir haben Land und Leute kennengelernt auf die beste Art und Weise: wandern und Insidertipps. Alle Tipps und Informationen von Holger waren hilfreich, so haben wir in unseren Gesprächen viel über Portugal erfahren, was wir bisher nicht wussten und was auch nicht in Reiseführern steht. Alles hervorragend, die individuelle Organisation, persönliche Betreuung, das Informationsmaterial, die Unterkünfte und last not least Holger selber.

Wenn eine Portugalwanderreise: dann mit Holger buchen. Uneingeschränkte Empfehlung.

Alles Gute für Dich, lieber Holger und weiterhin viel Erfolg mit Deinem Unternehmen. Und vielleicht sehen wir uns wieder.
Herzliche Grüße Elke und Thilo


Von: Silvia

Lieber Holger,
nachdem der erste Versuch einer Reise nach Portugal durch Corona vereitelt wurde, hat dann unser Urlaub beim zweiten Anlauf wunderbar geklappt - und das haben wir zum großen Teil dir zu verdanken.
Von der Beratung im Vorfeld und geduldigem Beantworten unserer sämtlicher noch so blöder Fragen per E-Mail über die Planung der abwechselungsreichen Wanderungen und das Aussuchen der schönen und charaktervollen Unterkünfte bis hin zur ERSTKLASSIGEN Betreunng vor Ort warst du immer für uns ansprechbar bzw. persönlich da und hast uns bestens umsorgt.

Wir sind dankbar für die Tipps, die du uns gegeben hast, für die Vokabelliste, für deine Anekdoten, für die Transfers, die das Wandern leicht gemacht haben - kurz: für 10 wundervolle Urlaubstage, an denen wir nichts organisieren mussten, denn das hast du für uns übernommen, und zwar individuell und flexibel.

Das ist schon etwas Besonderes! Silvia


Von: Corinne

Mit meiner Mutter wanderte ich in vier Tagen den Fischerweg von Porto Covo nach Odeceixe. Glücklicherweise stoss ich bei der Suche schnell auf Holger’s Internetadresse, so dass ich die Planung in ortskundige Hände legen konnte.
Die Anreisetipps, die Wahl der Unterkünfte, Strände zum baden/relaxen und wie man dorthin gelangt, seine Restaurantempfehlungen, er lag immer richtig.
Nicht um sonst hatten uns zwei Wanderinnen, welche wir immer wieder antrafen, am Strand von Odeceixe nach Holgers Visitenkarte gefragt mit den Worten: Die Wanderung war top, nur fehlte uns ein Holger.

Holger, wir sehen uns bestimmt wieder. Vielen Dank für alles!
Liebe Grüsse Corinne


Von: Bernadette

Traumhafte Wanderungen über den Klippen und entlang einsamen Stränden! Alles top organisiert, Abholung direkt beim Bus, Routenbeschrieb mit Hinweisen für Verpflegung und Übernachtungen. Sogar das kleine Fischerboot, das uns den kilometerlangen Umweg erspart hat, war eingeplant.
Um deinen Rücktransport, ohne die mühsamen Strassenkilometer, wurden wir immer wieder beneidet. War toll, werde ich auf jeden Fall weiter empfehlen!

Liebe Grüsse und auf ein anderes Mal Bernadette


Von: Lea und Gilbert

Wir wurden bereits in Faro (Abholung mitgebucht) freundlich empfangen und an unsere Zieladresse gebracht. Bereits unterwegs haben wir interessante Informationen zu unserer Reisegebiet erhalten. Für die verschiedenen Wanderungen hat er uns die entsprechenden Routen mitgegeben und vorher besprochen.

Holger ist ein sehr freundlicher und aufmerksamer Reiseleiter, der auf die individuellen Wünsche seiner Gäste eingeht. Er ist sehr zuverlässig und auf die Nachrichten die wir ihm schrieben, kam umgehend eine Nachricht. Wir danken ihm für die unvergesslichen Momente in einer sehr schönen Landschaft mit viel Erholung.


Von: Evelin und Martin

Ende Mai/Anfang Juni kamen wir zum zweiten mal nach Portugal, um auf der Rota Vicentina zu wandern. Vor sechs Jahren waren wir bereits das erste Mal mit Holger wandern. Wir erlebten 2018 wundervolle, mit Holger geführte Wanderungen. In diesem Jahr nahmen wir uns eine 10-tägige Trekking-Tour vor.
Von Beginn an hat uns Holger unterstützt. Bereits zu Hause um die Routen zu planen - damit wir viel Neues erleben, und bei der Überlegung, wann wir am besten "Ruhetage" einlegen.
Wir wählten den Gepäck-Transport dazu. Ich bin ehrlich, zuerst wollte ich mit Gepäck wandern, habe es allerdings im Urlaub doch sehr genossen, nur den Tagesproviant mitzutragen. Denn die Temperaturen stiegen allmählich an und es wurde schon recht warm im Juni. Es hat sich gezeigt, dass es sehr gut ist, die von Holger empfohlene Wanderzeit einzuhalten.

Wir konnten es kaum erwarten und freuten uns sehr, als uns Holger am Flughafen empfing. Holger hat uns an die erste Unterkunft gefahren und uns mit den ersten Informationen, Hilfestellungen und Tipps versorgt. Es hat wieder alles perfekt geklappt und wir durften die herrlichen Landschaften in vollen Zügen genießen. Die Wege sind alle sehr gut ausgeschildert und markiert, wir fanden uns sehr gut zurecht. Sehr beeindruckend fand ich, als wir vom Landesinnere auf den Atlantik zuwanderten. Es war ein gigantischer Blick!
Die abwechslungsreichen Strecken im Sonnenschein und frischem Wind an den Küsten entlang waren sehr beeindruckend und es war ein leichtes, diese gut gelaunt zu wandern. Es gab so Vieles zu entdecken. Wir trafen auch andere Wander*innen und kamen ins Gespräch. Es zeigte sich, dass Holger sich wirklich sehr gut auskennt und an der ein oder anderen Stelle vorgegebene Routen ändert, um sie interessanter zu machen oder um uns Wege auf geteerten (Auto-)Straßen zu ersparen.
Auch durften wir alt bekanntes erleben - die unzähligen Storchennester an den Klippen, die weiten Sandstrände, das herrlich türisfarbene Meer mit seinen Wellen, Korkeichen, Entenmuscheln und Oktopus-Salat. - hier ist zu erwähnen, dass wir gut mit den Einheimischen kommunizieren konnten, auch wenn diese kein Deutsch bzw. English sprachen sondern nur portugisisch und wir nicht. Es war wirklich amüsant und bereitete uns (und den Portugiesen) Freude!

Ja, und die Unterkünfte, die Holger auswählte und dafür sorgte, dass dort unser Gepäck immer auf uns "wartete" waren gut. Sie waren alle sehr unterschiedlich und jede hatte ihren Reiz. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir wieder bei Saudade auf der "Monte Manuel" übernachteten, die Begrüßung war sehr herzlich. Das Frühstück, das sie wieder mit viel Liebe zubereitet hatte, war der Hammer, und ein Lunchpaket gab es für die Wanderung noch obendrauf

Wir empfehlen Holger und "Wandern Portugal" auf jeden Fall weiter!!! Sie überlegen sich, ob Sie hier buchen sollen? Wir sagen ganz einfach: "Ja, tun' Sie es, Sie werden einen herrlichen Urlaub erleben!"
Viele Grüße aus dem Schwarzwald Martin und Evelin


Von: Sabine und Frank

Nur Laufen mussten wir selbst.
Lieber Holger dank dir konnten wir wunderschöne und sehr erholsame Tage im Alejento verbringen.
Die Planung, das persönliche Abholen am Flughafen in Faro, die gute Auswahl der Unterkünfte, die richtigen Tips für die Strecke, aber auch die Informationen die du uns während der Shuttlefahrten zu Land und Leuten gegeben hast, haben dazu beigetragen, dass wir einen sehr entspannten Urlaub geniessen konnten.

Wir denken gerne an die Zeit zurück und können dich uneingeschränkt empfehlen.
Herzlichen Dank und herzliche Grüße Sabine und Frank


Von: Conny und Franz

Lieber Holger,
Dank deiner professionellen Reiseplanung haben wir vom 01.06.22 bis 08.06.22 herrliche Küsten-Wandertage auf der Rota Vicentina erleben dürfen. Die Unterkünfte waren sehr abwechslungsreich und gut gewählt für die nächste Wander-Etappe. Besonders wohl haben wir uns auf dem Landhaus Manuel gefühlt.

Danke auch für die hilfreichen Tipps und die ersparten Kilometer auf der Landstraße.

Wir können und werden dich mit deiner Reiseplanung gerne weiter empfehlen.
Liebe Grüße Conny und Franz


Von: Susanne, Silke, Gerlinde, Claudia

Gar nicht so einfach, den zahlreichen begeisterten Eintragungen aus dem Gästebuch, die wir alle nur bestätigen können, noch Neues hinzuzufügen.

Schon in der Planungsphase haben uns die schnellen Rückmeldungen auf unsere Anfragen überzeugt. Holger hat uns dann eine 9-tägige Tour für den Mai 2022, mit einer abwechslungsreichen Kombination aus historischem Weg und Fischerpfad zusammengestellt. Wertvolle Tipps aus der Checkliste haben schon das Kofferpacken zu Hause enorm erleichtert.
Die Wanderungen waren wirklich alle traumhaft und wir konnten diese Dank des übersichtlichen, durchdachten Infomaterials und Holgers reibungslos im Hintergrund laufenden Organisation sehr entspannt genießen.

Herzlichen Dank an dich Holger, für die wunderschöne Zeit im Alentejo, die du für uns zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht hast Susanne, Silke, Gerlinde, Claudia


Wandern am Atlantik/         Bei Ankunft Pick-up         Auf zur letzten Tour


Von: Claudia und Maurizio

14 Tage individuell auf der Rota Vicentina am Fischerweg wandern mit Strand-Ruhetagen dazwischen… Ein Traum!

Wir zehren immer noch von unserer Wanderreise, die wir Mitte Mai gemacht haben und die Dank der guten Organisation von Holger - Planung, Transfer, Gepäcktransport, Zimmerreservierung - wirklich gelungen ist!

Ein grosses Danke, Holger und wir werden Dich weiter empfehlen!


Von: Anja und Uta

Lieber Holger,
herzlichen Dank für die sehr inividuelle und professionelle Reiseplanung. Wir wussten nicht genau, was uns in diesen Ferien erwarten würde. Weder hatten wir viel Wissen über Portugal noch konnten wir uns den Reiseablauf vorstellen. Ganz schnell haben wir jedoch gemerkt, dass du alles im Griff hast und die Gegend wunderbar kennst. Es war genau das richtige Maß an Betreuung - als ausgeprägte Individualreisende habe wir uns in unser Freiheit nie eingeschränkt gefühlt.

"Bewegt die Seele baumeln lassen." So hat Uta die Tage beschrieben.

Die Touren waren abwechslungsreich und landschaftlich wunderschön ausgewählt - sowohl auf den historischen Wegen im Landesinnern wie auch auf dem Fischerpfad entlang der Küste. Wir durften wandern, geniessen und Neues entdecken, während du im Hintergrund für den perfekten Ablauf gesorgt hast.

Die Unterkünfte waren sehr gut gewählt und das Frühstück jedes Mal ein Highlight. Besonders in Erinnerung bleibt der Aufenthalt auf dem Monte in Zambujeira und Sidayas Restaurant.

Wir konnten uns immer auf deine Tipps verlassen und haben deinen Service und deine Kenntnisse schätzen gelernt. Lieben Dank hierfür!


Von: Barbara und Gerhard

Wo der Zweifel endet und die Wanderlust beginnt….
Dank für eine tolle Wanderwoche im April 2022

Länger haben wir beide überlegt, ob und in welcher Form wir uns eine mehrtägige Küstenwanderung zutrauen...bis wir auf deine Homepage und dein wunderbar individuell zugeschnittenes Konzept gestoßen sind.
Alles war bereitet...vom Flughafentransfer über die herzliche Beherbergung bei Saudade auf dem Monte bis zu den sorgsam konzipierten und flexibel planbaren Wanderungen, die wir in unserem eigenen Rhythmus gut schaffen konnten, nicht zuletzt durch deine Erreichbarkeit zu jeder Zeit und den tollen „Pick-up“ - Service.

Sich um gar nichts kümmern zu müssen, sondern einfach die beeindruckende, sehr abwechslungsreiche und wunderschöne Landschaft des Alentejos wandernd erleben zu dürfen, haben wir als puren Luxus erlebt

Herzlichen Dank dir, Holger! Wir wünschen dir und deinem tollen Konzept viele weitere Gäste. Es lohnt sich! Barbara und Gerhard


Am Strand von Zambujeira/         Einfach losgehen....         Vorspeise Entenmuscheln im Chaminé


Von: Simon

Wir (Vater mit drei Kindern im Alter von 14, 12 und 10 Jahren) haben im April 2022 insgesamt sieben Wandertage auf der Rota Vicentina absolviert und zwar von Vale Secco bis Aljezur. Wir hatten dabei viel Spaß und auch Glück mit dem Wetter. Die Etappen sind für die Kinder, wenn sie ein bißchen Wandererfahrung und Spaß am Wandern haben, sehr gut machbar.
Ich würde jedem raten, unbedingt auch mindestens zwei Etappen auf dem historischen Weg zu machen, im April ist dort alles anders als noch in Deutschland zu dieser Jahreszeit bereits grün und voller Blüten und man erhält auch nochmals einen anderen Blick auf das Land und die Menschen als nur an der Küste.

Holger hat die gesamte Organisation übernommen. Es hat alles reibungslos geklappt, ohne das es irgendwo gehakt hätte. Bei Tourbeginn erhält man die notwendigen Unterlagen und eine Einweisung in den weiteren Ablauf. Das Gepäck reiste unsichtbar jeweils zur nächsten Unterkunft und stand dort bei unserer Ankunft zur Verfügung. Die Unterkünfte sind meist einfach aber immer sauber und die Gastgeber waren immer nett und hifsbereit. Der Transfer, die Überfahrt mit dem Boot über den Fluß, die Frühstücke im Cafe, alles war top vorbereitet und klappte pünktlich und ohne jede Schwierigkeiten.

Dabei war Holger immer telefonisch erreichbar, falls doch mal etwas passieren würde, man sich verlaufen hätte o.ä., war für uns unterwegs aber nicht erforderlich. Auf zwei Etappen hat uns Holger dann kurz vor Ende der Etappe mit dem Auto abgeholt, um uns einen langweiligen Straßenhatscher auf der letzten Strecke zur Unterkunft zu ersparen, auch das fanden wir als sehr angenehm, so bleibt auch mehr Zeit für die schönen Teile der Strecke.

Holger selber ist ein entspannter Typ, immer gut drauf und hat jede Menge Tips parat, denn kennt seine Region wohl ebensogut wie ein gebürtiger Portugiese.

Insgesamt Note 1 für Holger, die Tour und die Organisation!


Am Praia Odeceixe/         Mit Kerstin und Norbert im Azul e Mar         Am Ende der letzten Etappe - Praia Amoreira


Von: Norbert und Kerstin

Hallo Holger,
wir möchten uns nochmal ganz herzlich für den wunderbaren Urlaub bedanken!

Die Wanderungen sind einmalig schön und gut zu schaffen. Die Pensionen sind alle klein, fein, freundlich und modern und es gab jedes Mal ein fantastisches Frühstück. Von Anfang an haben Holger, aber auch die Wirte und Wirtinnen uns das Gefühl gegeben, ihre persönlichen Gäste zu sein. Wir hatten immer das Gefühl, dass sehr gut für uns gesorgt wurde.

Insgesamt schafft Holger den Spagat, jedem ein ganz individuelles Reiseerlebnis zu verschaffen und trotzdem alles perfekt fexibel drum herum zu organisieren. Großartig!
Wir kamen ganz schön gestresst hier an und können aber sagen, dass wir dank der wunderbaren Natur und Gastfreundschaft Holgers und der Portugiesen von der ersten Sekunde an runterfahren konnten. Jederzeit wieder! Danke an alle!

LG Norbert und Kerstin


Von: Gabi, Anita, Uschi, Karin und Gertrud

5 Mädels von der Mosel hatten eine Wanderreise im Alentejo gebucht. Das sie eine "Rundum-Sorglos-Reise" erleben sollten, machte alle glücklich. Durch Deine sehr gute Organisation und Deine Betreuung verbrachten wir 11 wunderschöne Tage im Alentejo. Fischerweg und der Historische Weg waren perfekt kombiniert, so das wir von Land, Meer und Leuten die schönsten Eindrücke erleben konnten.

Unsere Unterkunft auf dem "Monte" bei Saudade werden wir nie vergessen. Sie verwöhnte uns mit einem wunderbaren Frühstück. Es gab ein Lunchpaket für die Wanderung und abends sogar ein Fado-Konzert. Was kann es besseres geben. Alles war perfekt abgestimmt auf uns, wir konnten Dich jederzeit erreichen. Egal wo wir mit unserer Wanderung endeten. Wir werden Dich allen Freunden weiterempfehlen und hoffen auf ein Wiedersehen.

Viele Grüße von Allen Gabi


Auf dem Fischerweg/         Auf dem Fischerweg 2         Am Praia Amoreira


Von: Natascha, Bernd und Silke

Wir (3 Düsseldorfer) haben drei außergewöhnliche Wanderungen, bei bestem Wetter, erleben dürfen. Wir hatten uns im Vorfeld einen groben Überblick über die Wanderstrecken verschafft.
Die finale Auswahl haben wir jedoch Holger überlassen und wir wurden nicht enttäuscht; vielmehr hat es unsere Erwartungen übertroffen. Das gilt auch für die Unterkunft (bestes Frühstück) und der Logistik.

Wir kommen sehr gerne wieder und können Holgers Dienstleistungen sehr empfehlen. Gruß, Natascha, Bernd und Silke


1. Tour Von Hafen zu Hafen/         Entlang der Steilküste         Restaurant O Sacas


Von: Manuela und Bernd

Vom 2.10.-8.10.2021 sind wir auf der ruta vincentina gewandert, von Porto corvo nach Odeceixe. Obwohl wir schon viele Jahre zum Urlaub an die Algarve gefahren sind, hat uns diese Wanderung doch noch sehr fasziniert.

Die Etappen waren von Holger gut gewählt, nicht zu lang, nicht zu anstrengend und doch ein bisschen fordernd mit 14-20km Länge, teils durch Sand.

Die Unterbringung in gut gepflegten und liebevoll eingerichteten Hotels, von Holger ausgesucht , machte uns fit für die nächste Etappe.

Holger war immer gut erreichbar, das Gepäck war immer vor uns in den Pensionen.

Es war eine gute Idee von Holger in Zambujeiro do Mar einen Tag zu pausieren. So konnten wir eine kleine Tour auf der historischen Route durch das Inland laufen und etwas ausruhen vor der letzten Etappe.

Wir haben uns sehr gut versorgt gefühlt und planen schon die nächste Tour mit Holger im Frühjahr, wenn all die Cistrosen blühen, durch die wir jetzt im Grünzustand gewandert sind. Es macht Lust auf mehr.(Meer)

Manuela und Bernd aus Köln


Von: Silke

Vielen Dank für die tolle Organisation und die gute und zuverlässige Betreuung in der ganzen Zeit, noch immer bin ich sehr beeindruckt von dem tollen Küstenweg und Saudades Frühstück war wirklich super. Viele Grüße Silke


Von: Birgit und Andreas

Mitte Oktober haben wir wunderschöne Tage bei herrlichem Wetter auf der Monte Dom Manuel im Alentejo verbracht. Wir hatten die 7tägige Wanderreise "Wo das Land endet ...." gebucht und dieses an keiner Stelle bereut.
Holger hatte uns schon im Vorfeld immer wieder mit wichtigen Informationen zur Reise versorgt und so war es auch vor Ort. Er begrüßte uns herzlich mit landestypischen Kleinigkeiten und Getränken, so dass wir uns gleich nach der langen Anreise stärken konnten. Dazu erhielten wir allerlei Informationsmaterial und Tipps zur Einstimmung.

An den folgenden Tagen holte uns Holger morgens aus der Unterkunft ab und brachte uns zu einem ausgewählten Startpunkt. Mit einer Wanderkarte und Hinweisen zu Einkehrmöglichkeiten machten wir uns alleine auf den gut ausgeschilderten Küstenwanderweg. An einem vereinbarten Treffpunkt holte uns Holger dann später wieder ab.
Während der Autofahrten war genug Zeit für Gespräche zu Land und Leuten und Holger hat uns bereitwillig alle unsere Fragen beantwortet. Start und Endpunkte der Wanderungen waren von Holger gut ausgewählt, so dass uns mühsame Strecken an der Landstraße oft erspart blieben. Überhaupt hatte Holger immer einen Plan B und konnte auf Wünsche von uns stets reagieren.

Der Küstenwanderweg ist einfach wunderschön und gibt immer wieder neue Ausblicke. Die Unterkunft war einfach, aber wir haben uns immer gut aufgehoben und herzlich willkommen gefühlt. Holgers Organsisation war perfekt. Wir können diese Reise nur empfehlen.

Vielen Dank für alles, lieber Holger. Birgit und Andreas


Start zur 1. Tour/         Auf zur letzten Tour         Das Ziel vor Augen


Von: Waltraud und Hans

Hallo Holger,
nach unserer Rückkehr haben wir - wie bereits einige Male während des Urlaubs - nochmals festgestellt: "wir haben alles richtig gemacht".

Dass Du flexibel bist, hat sich ja gleich zu Beginn gezeigt. Nachdem wir verspätet und ohne Gepäck in Faro angekommen sind, war klar, dass wir am nächsten Tag nicht wie geplant mit der ersten Tour starten können. Ganz spontan hast Du angeboten, uns am Vormittag durch Zambujeira do Mar zu führen.

Wir haben uns von Dir gut "betreut" gefühlt. Du hast Dir viel Zeit für uns genommen und warst offen für all unsere - teilweise mehrfach gestellten ;-) - Fragen. Durch Deine Anregungen, Informationen und Erzählungen hast Du uns die ohnehin schon beeindruckende Küstenlandschaft und das Leben im Alentejo noch näher gebracht. Deine Tourenzusammenstellung mit Transfer bzw. Pickup-Service haben wir als durchdacht und ausgewogen erlebt.

In Erinnerung bleiben wird uns außer den Eindrücken der Wandertouren auch die Geburtstagsfeier von Inge: Das leckere Menü, das Saudade uns auf der "Monte" gezaubert hat, und dann die Überraschung mit dem Geburtstagskuchen und der Live-Darbietung des Fados. Ohne Dein Dazutun wäre das bestimmt nicht möglich gewesen.
Überhaupt hat es uns in der Unterkunft auf der Monte Dom Manuel gefallen. Das Frühstück war reichhaltig und der frisch gepresste Orangensaft einfach lecker.

Mit dem gemeinsamen Abendessen in dem Fischlokal, in das Du uns "entführt" hast, hatte unsere Aufenthalt einen gelungenen Abschluss.

Danke für die schöne Zeit in Deinem geliebten Alentejo.
Wir können jedem wärmstens eine Buchung bei Dir empfehlen und werden dies auch bei passender Gelegenheit tun.

Alles Gute und viel Erfolg wünschen Dir Waltraud und Hans


Von: Inge und Franz

Hallo Holger!
Nun sind wir also tatsächlich zu Hause angekommen: heute ist auch das Gepäck nachgeliefert worden. Du hast sicher schon gehört, wie es uns noch mit dem Rückflug ergangen ist.

Das, was im Urlaub hingehauen hat, hatte mit Dir zu tun: Deine Organisation, Zuverlässigkeit, Individualität wie auch Spontanität waren uns eine große Hilfe. Ich möchte mich nochmals bei Dir dafür bedanken, dass Du uns einen so schönen Urlaub ermöglicht hast. Meinen tollen Geburtstag (habe ich überwiegend ja auch Dir zu verdanken) werde ich niemals vergessen!!!

Ich habe bereits einigen Bekannten von Dir und deinem Programm vorgeschwärmt und neugierig gemacht. Ich werde auch noch weiterhin für dich und deinem Portugal Werbung machen!!!!!!!!!!!!!!!
Schöner und besser geht’s wohl kaum!

Vielleicht sieht man sich mal wieder; es wäre auf alle Fälle schön, von dir wieder zu hören! Bitte richte auch Saudade und Fernanda nochmals ganz liebe Grüße aus! Inge und Franz


Von: Carmen und Dieter

Der gesamte Ablauf mit Abholung vom Flughafen, Planung der Wandertouren inklusive Transfers war perfekt geplant und durchgeführt.
Sehr wertvolle Tipps zu jeder Wandertour und gut auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt.

Wir können Wandern - Protugal uneingeschränkt weiter empfehlen.
Vielen Dank für einen perfekten Urlaub.

Viele Grüße Carmen und Dieter


Von: Monika und Rainer

"Spectacular", pries uns die Wirtin in Cercal do Alentejo ihren köstlichen Nachtisch an. Spektakulär war auch unsere 16 tägige Wanderreise, die uns Holger individuell auf unsere Wünsche zusammen gestellt hatte. Fischer - und historischer Weg: eine gelungene Kombination aus Meer und Land.

Wanderungen auf sehr gut markierten Wegen, Begegnungen mit vielen freundlichen Menschen und sehr gutes Essen, in unter anderem von Holger empfohlenen Restaurantes. Abwechslungsreiche Unterkünfte mit zuverlässigem Gepäcktransfer und ein jederzeit erreichbarer Holger.

Lieber Holger, nochmals vielen Dank für die sehr gute Organisation, für Deine Fürsorge und Betreuung in diesem super Wanderurlaub!

Fazit: Wenn wandern im Alentejo, dann nur über Holgers Wanderreisen!
Monika und Rainer


Anemonen und Seeigel/         Das Hinterland         Gegrillter Tintenfisch in Odemira


Von: Ute und Jan

Was für eine schöne Reise!

Wir haben uns für eine Kombination aus Trekking von Ort zu Ort und anschließend einigen Tagestouren (mit Ruhetagen) von Zambujeira aus entschieden. Beides hat für uns jeweils seinen besonderen Reiz und beides war wunderschön. Holger hat uns bereits bei der Planung mit guten Ratschlägen ganz flexibel unterstützt, sodass der Spaß und die Vorfreude schon im winterlichen Deutschland begannen.

Vor Ort war dann alles perfekt vorbereitet:
Tourenmaterial mit besonderen Tips für Abstecher, Abkürzungen oder lohnende Umwege, Unterkünfte, Restauranttips, Fähre über den Fluss Mira in Milfontes. Und durch Holgers Hinweise, Bring- und Abholservice haben wir sehr schöne Gegenden auch im Hinterland gesehen, die wir wohl bei eigener Organsiation verpasst hätten (und den einen oder anderen Kilometer auf Asphalt ausgelassen).

Bei den vielen Gesprächen auf den Fahrten, Stadtrungängen oder im Restaurant haben wir viel über Portugal erfahren. Die Landschaft ist so schön, dass man sich kaum sattsehen kann. Der Atlantik ist ein ständiger Begleiter, man sieht, hört oder riecht ihn fast immer.

Vielen herzlichen Dank für diesen wunderbaren Urlaub,Ute und Jan


Von: Henrike und Ellen

Aufgrund der vorausgegangenen Gästebucheinträge waren unsere Erwartungen bereits im Voraus schon sehr hoch und wurden dennoch sowohl von Holger als auch dem Alentejo eindeutig übertroffen. Wir können uns daher den anderen Empfehlungen wärmstens anschließen.

Unmöglich das alles aufzuschreiben, hier dennoch ein paar Punkte, warum es so ein traumhafter Wanderurlaub für uns war: Angefangen von der individuell maßgeschneiderten Planung und den detaillierten Informationen im Voraus, über der reibungslosen Organisation und Transporten, den gründlichen Tourbesprechungen mit Geheimtipps, die die Strecken noch schöner gemacht haben, besonderen Einblicken, lokalen Highlights und Antworten auf unsere vielen Fragen über Land und Leute, den super Unterkünften von sehr netten Besitzern und so leckerem Frühstück mit regionalen Produkten (ganz besonders auch am Ende auf der Monte Manuel), bestem Wanderwetter und grüner Natur Mitte/ Ende Oktober, bis zu den wirklich traumhaften Landschaften, Klippen, Stränden, Wellen,... die uns ganz verzaubert haben.

Hinzukommt, dass Holger an jedes auch noch so kleine Detail gedacht und uns mit seinem Engagement und Aufmerksamkeit bis zum Ende immer wieder erneut überrascht hat, sodass es von Anfang bis Ende ein wunderschöner, ganz individuell gestalteter Rundum-Sorglos-Urlaub war.
Muito Obrigada Holger!


Von: Eva und Karl-Heinz

Wir sind Wiederholungstäter! Nach unserem Wanderurlaub im Oktober vergangenen Jahres waren wir restlos begeistert von der Landschaft und den schönen Touren. Es reifte bald der Wunsch, dies alles auch im beginnenden Frühling zu erleben.

Es hat sich gelohnt! Die Vielzahl der blühenden Blumen und Sträucher überwältigt. Lavendel, Mittagsblume, Zistrose etc.- man muss es gesehen haben! Dazu die Beobachtung der brütenden Störche auf den steilsten und unzugänglichsten Klippen - schon beeindruckend.

Das die Touren, die wir uns vorgenommen hatten, von Holger wieder perfekt organisiert waren bedarf an dieser Stelle schon fast keiner Erwähnung mehr.

Unser Fazit und Rat: hinfahren und die Natur genießen!!!
Evi und Karl-Heinz aus Solingen


Blick auf Zambujeira do Mar         In den Dünen         Eine Erfrischung zum Abschluss


Von: Miriam und Siegmar

Hallo Holger,
wir möchten uns bei Dir ganz herzlich bedanken für einen wunderschönen Wanderurlaub im Alentejo, denn deine Organisation war perfekt:
jede Mail wurde von Anfang an beantwortet, Du warst immer zur verabredeten Zeit an Ort und Stelle und - was wir am meisten genossen haben – hast zuverlässig den Gepäcktransport bewältigt: DANKE!
Das Karten- und Tourenmaterial ist aktuell und damit sehr hilfreich gewesen. Und darüber hinaus gab es wertvolle Tipps in Sachen Sprache, Kultur, Nahrungs- und Genussmittel u.v.m.

Nach deiner Einweisung in die Route liefen wir mit dem guten Gefühl, bei Problemen einen Ansprechpartner vor Ort zu haben. Für uns als durchschnittlich fitte Leute waren die Zeitangaben der Etappen recht zutreffend (durchschnittlich 6 Stunden) und auch die Unterkünfte haben uns entsprochen. Ein Superfrühstück gab es auf der „Monte“ in Zambujeira do Mar – das muss erwähnt werden!
Auch der Tipp, dort einen Tag Pause zu machen, ist für uns sinnvoll gewesen.

Wir können deine Reiseangebote unbedingt weiter empfehlen!

Liebe Grüße aus dem Norden Miriam und Siegmar


Von: Eva und Karl-Heinz

Zeitpunkt der Reise:
Anfang bis Mitte Oktober - ideal, nicht zu warm, (fast) kein Regen

Landschaft:
atemberaubend schön, immer wieder neue Ausblicke auf dem Fischerpfad von den Klippen aufs Meer mit Spiel der Wellen. Dazwischen die feinen, sehr sauberen Strände und die strahlend weißen Dörfer. Auch auf dem Historischen Weg lernt man Landschaft und ein bisschen auch Lebensweise der Leute kennen. Was besonders positiv auffällt: keine Hochhäuser oder Massentourismus á la Algarve.

Unterkunft:
die Monte Dom Manuel liegt ja etwas oberhalb von Zambujeira - sehr ruhig. Außer dem Zirpen der Grillen und leiser Meeresbrandung ist Ruhe!!!
Das von uns bewohnte Apartment war einfach aber ausreichend ausgestattet, sehr sauber und auch für Selbstversorger eingerichtet.
Das Frühstück ist natürlich der Hammer und bekommt von uns *****

Wanderungen:
wir hatten uns an den insgesamt 9 Tagen vor Ort für 7 ungeführte Touren entschieden. Ungeführt, weil wir unser eigenes Tempo gehen wollten. Ungeführt heißt aber nicht, das man allein gelassen wird. Die Rota Vicentina ist so gut ausgeschildert, ein Verlaufen ist nahezu unmöglich. Ein dickes Lob für die Macher in Odemira!!
Holger hatte für uns 5 Touren auf dem Fischerpfad und 2 Touren auf dem Historischen Weg mit 2 Ruhetagen dazwischen geplant. Die Tagestouren bewegten sich zwischen 10 - 15 km und entsprechend wurden dafür 4 - 5 Stunden eingeplant.
Ideal fanden wir, das wir von Holger jeweils zum Einstiegspunkt der Tour chauffiert und am Ende am vereinbarten Treffpunkt wieder eingesammelt wurden. So wurden uns einige Kilometer auf Asphalt erspart und es blieb mehr Zeit für Strand und Müßiggang.

Fazit:
ein wunderschöner, perfekt organisierter Urlaub, den wir in dieser Form: festes Quartier (Homebase) mit Transfer zu und von den Tagestouren jedem nur empfehlen können.

Also Holger, wir kennen die Costa Alentejana ja noch nicht im Frühling!!!!! Wir wollen nichts versprechen - vamos ver!!!

Gruß und Dank auch an Saudade und Fernanda für die liebevolle Betreuung. Evi und Karli aus Solingen


Von: Gertrud, Ferdinand, Franz und Birgit

Bewertung: Unbedingt empfehlenswert!

Unser “Guide“ hat von Anfang bis Ende alles hervorragend geplant und unseren 10-tägigen Alentejo-Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Die Wander Etappen waren sehr gut zu bewältigen, die sandigen Passagen etwas anstrengender (erinnerten uns an Schneewanderungen in unserem Allgäu). Genuss-Pausen an den wunderschönen Küstenabschnitten unbedingt einplanen.

Holger war immer zur Stelle mit Tipps, Infos, interessanten Geschichten, Transportangeboten oder auch zusätzlich organisierten Weinproben, Abendessen, Bootsfahrten. Er hat dafür einfach Talent.
Die Unterkünfte waren alle gut, einige davon richtig gut und mit freundlichen Gastgebern, welche auch mit guten Tipps vor Ort die Reise bereicherten.

Lieber Holger dir nochmals ganz herzlichen Dank für den unvergesslichen Aufenthalt in deinem geliebten Alentejo. Viele liebe Grüße von den 4 Oberschwaben Gertrud, Ferdinand, Franz und Birgit.


Von: Anja und Florian

Lieber Holger, vielen Dank für 12 wunderschöne Tage im Alentejo!

Es war eine wirklich schöne Reise, in der du uns im wahrsten Sinne des Wortes Land und Leute des Alentejo näher gebracht hast. In unserem kleinen Apartment auf der Monte von Dom Manuel haben wir uns sehr wohlgefühlt. Es war immer sauber und liebevoll eingerichtet mit allem, was man sich in einem Appartement wünscht. Nur ein Reiseföhn fand noch den Weg in unseren Koffer, aber für stets frische Handtücher, Seife, erste Wasservorräte und Wanderproviant war gesorgt.

Schon der Start in den Tag mit regionalen Spezialitäten zum Frühstück hat uns begeistert und die passende Energie geliefert, um sich auf die tollen Wanderungen vorzubereiten. Dabei war eine Wanderroute schöner als die andere, egal ob sie durchs Inland oder an der Küste verliefen!
Dank der guten Beschilderung, deiner zusätzlichen Karten und Tipps, konnten wir den Weg und die wunderschöne Umgebung in vollen Zügen genießen.

Zuverlässig wie du bist, hast stets ein offenes Ohr für die Wünsche deiner Gäste und verhilfst mit deinen Tipps und Ideen zur perfekten Urlaubsgestaltung. Dabei schaffst du den Spagat zwischen einer umfassenden Betreuung und einer trotzdem immer gewahrten Privatsphäre, jeden Tag so gestalten zu können, wie man es persönlich am liebsten hat. Für uns war es zu jedem Zeitpunkt eine Individualreise!

Deine Begeisterung für die Region ist ansteckend und mit deinem breit gefächerten Wissen hast du uns die portugiesische Art zu Leben ein Stück näher gebracht. So konnten wir wunderschöne Eindrücke, eine gehörige Portion Entspannung und tolle Erinnerungen mit nach Hause nehmen.

Liebe Grüße von Anja & Flo


Von: Silke und Jörg

Die Wanderungen unter Holgers kundiger Leitung waren sehr beeindruckend und haben uns eine neue Sichtweise auf diesen Landstrich Portugals ermöglicht. Insbesondere die Touren entlang der Küste sind großartig und haben uns besonders gut gefallen. Hier kombinierte sich gutes Wanderwetter (immer eine frische Brise!) mit atemberaubenden Aus- und Einblicken. Die Touren waren so geplant, dass sie auch für nicht Wander-Profis gut zu bewältigen waren und noch für die Abendgestaltung genügend Kräfte übrig gelassen haben. Alles absolut stressfrei.

Die freundliche Umgangsart des immer kompetent und sich um die Belange seiner Gäste kümmernden Wanderführers machten den Aufenthalt zu einem sehr angenehmen Ereignis. Bereits der absolut pünktliche Transfer vom Flughafen zur Küste ließ den Urlaub unmittelbar beginnen. Die Unterkunft in der „Monte“ war großzügig, funktional und sehr sauber. Wünschenswert wären hier allerdings mal eine paar bequemere, neuere Gartenmöbel zum Relaxen zwischendurch. Unschlagbar war das Frühstück - vielfältig, frisch und lecker. Dazu eine immer freundlich und hilfsbereite Eigentümerin der Unterkunft.

Zambujeira Do Mar bietet neben seinem schönen Strand ausreichende Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Auch dort kann man entspannt sitzen und auf den Sonnenuntergang warten. Unweit der „Monte“ ist fußläufig gut der „Praia dos Alteirinhos“ zu erreichen, ebenfalls ein sehr schöner Strand.

Zusammenfassend: ein wirklich erholsamer und interessanter, (aber auch lehrreicher) und mit unserer Gruppe sehr lustiger, Aufenthalt in freundlicher Atmosphäre. Noch mal ein Dankeschön an Holger. Und natürlich alles Gute für die Zukunft. Silke und Jörg


Von: Juliane und Arnd

Dir nochmal vielen Dank an die tolle Organisation und das Ausarbeiten der Touren. Vielen Dank auch für die vielen nützlichen Tipps. Für uns war die Mischung aus Wandern und Ruhe/Besichtungstagen ideal und das mit dem Wetter haben wir Dank Deiner Hilfe auch super hin bekommen.

Saudade ist echt eine Wucht und die Unterbringung auf der Monte war toll. Grüße und Dank auch nochmal an Saudade. Können wir uneingeschränkt weiter empfehlen und kommen gerne wieder.


Von: Detlev und Ingrid

Lieber Holger,
herzlichen Dank für die perfekte Organisation unserer 2-wöchigen Wanderung auf der Rota Vicentina. Es ging von Santiago de Cacem bis ins Cabo S. Vicente, ca. 220 Kilometerlang. Alle Unterkünfte waren gut ausgewählt und wir fühlten uns sehr wohl. Während der ganzen Wanderung hatten wir „unsere gute Seele Holger“ im Hintergrund. Er hat uns abgeholt, wo es notwendig war oder er hat die Touren verändert, wenn es von uns gewünscht wurde.

Auch die Zeit in der Apartmentanlage „Monte“ bei Saudade und Antonio war noch ein weiteres Highlight für uns.

Falls sie eine Wanderung auf der Rota planen oder einfach ein paar Tage im Alentejo wandern möchten, wir können Holger Thewis sehr empfehlen. Alles hat super geklappt und wir hatten eine stressfreie und erholsame Wanderung. Detlev und Ingrid


Von: Pia

Unsere Zeit in Zambujeira sowie auf der Rota Vicentina und auch in Lissabon war superschön, es war ein rundum gelungener Urlaub!

Dank deiner Organisation und Planung mussten wir uns ja um nichts kümmern und hatten wundervolle Ausblicke an der Küste, die wir ohne dich nicht gesehen hätten! Es ist toll, dass wir mit Planung, Wege und Gaststätten finden wenig zu tun hatten und uns dem genießen und wandern widmen konnten - gerade für Berufstätige ist das ein attraktives Angebot!

Die Unterbringung auf der Monte bei Saudade und Antonio mit dem leckeren Frühstück hätte nicht besser sein können! Vielen Dank!


Von: Sonja und Herwig

Wandern auf den Fischerwegen … jeder hat ja so die eigenen Vorstellungen, doch sie werden 100%ig immer wieder übertroffen. Manchmal durch die „Reihenhaussiedlungen“ der bewohnten Storchennester über der tosenden Brandung, die phantastischen Strände eingebettet in ungewöhnlich Felsformationen, einsame Fischer auf bizarren Klippen, die extreme kniffligen Einfahrten in die kleinen Fischerhäfen oder auch die Pracht der fast allgegenwärtigen meterhohen, duftenden, blühenden Mimosen.

Lauter Eindrücke, die uns lange begleiten werden. Dazu die exzellente Planung von Holger der Dank seiner Flexibilität immer das richtige Timing für unsere ungleiche Wandergruppe hatte. So hatten die einen mehr km zu gehen und zu staunen, die anderen eine ihnen persönlich angepasste Route.

Wir erfuhren viel über das Alentejo, dessen Geschichte und seinen Menschen, die wir nur von ihrer herzlichen, gastfreundlichen Seite kennen lernten, sei es bei Dom Manuel, wo wir wohnten und verwöhnt wurden, oder in den verschiedenen Restaurants auf unseren Touren.

Lieber Holger, wir wünschen Dir viel Glück in Deiner schönen Wahlheimat und viele Wandergruppen – bei denen wir uns sicher sind, dass Du sie so begeistern kannst wie uns. Wir kommen sicher wieder, wir wollen doch auch den Alentejo zur Zeit der Esteva-blüte einmal durchwandern.
Danke für diese wunderschönen Tage Sonja und Herwig


Von: Anne, Hermann und Annette

Lieber Holger, der Alltag hat uns wieder und wir denken gerne an die Wanderungen mit dir zurück. Die schönen Strecken, die du uns ausgesucht hast - alles hat bei uns einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Wir haben viel gelernt über das Land und das Leben der Menschen.

Herzlichen Dank für diese wunderschönen zwei Wochen durch eine herrliche Landschaft. Ein echter Geheimtipp! Alleine hätten wir diese Wege nicht gefunden. Liebe Grüße aus Böblingen. Anne, Hermann und Annette


Von: Sylvia und Manfred

Wir hatten das Wanderangebot „ Auf dem alten Fischerweg durch die Klippen“ auf der Rota Vicentina mit 4 Tagesetappen inkl. Relaxphasen in Zambujeira do Mar gebucht.

Es war eine sehr entspannende, anregende Zeit, dafür unseren herzlichen Dank, ebenso für die Unterkunft im Monte Dom Manuel mit liebenswerten Gastgebern und einem wundervollem Frühstück, einfach toll!
Die Touren waren von Holger so geplant, dass sie sehr ausgewogen waren und jeden Tag neue Eindrücke garantiert waren. Die wunderschöne Küstenlandschaft mit den weiten unberührten Stränden, Storchenkolonien, Blütenteppichen, aufregenden Steilküsten, beschaulichen Cafes haben uns sehr beeindruckt. Während der Wanderungen haben wir viel Interessantes über „Land und Leute“ erfahren. Kurzum – wir haben uns rundum wohl gefühlt und können dieses Arrangement uneingeschränkt weiterempfehlen.

Lieber Holger, wir wünschen Dir weiterhin alles Gute in deiner neuen Wahlheimat und danken dir noch einmal für eine unvergesslich schöne Zeit.

Und Sie, die all dies lesen und auch die anderen Impressionen, denken doch sicherlich ....... da muss ich hin ..... also nichts wie los!


Von: Evelin und Martin

Super Wanderurlaub im Alentejo mit Holger „Esteva“.

Wir haben bei Holger im Mai einen 10-tägigen Wanderurlaub mit 6 Tagestouren gebucht. Es hat alles super geklappt. Holger hat sich um alles gekümmert (Flughafen-Transfer, Unterkunft, Tour Guide, Entenmuscheln-Essen, tolles Wetter J ...) und dafür gesorgt, dass wir einen entspannten, interessanten, lustigen, abwechslungsreichen… einfach einen richtig schönen Wanderurlaub hatten.
Die Unterkunft war sehr angenehm, mit gutem Frühstück und Vesperbroten zu jeder Tour. Die abwechslungsreichen Touren waren gut geplant. Wir haben wunderschöne und beeindruckende Etappen der Rota Vicentina durchwandert und viele interessante Dinge von Holger erfahren. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Holger, vielen Dank für einen schönen, unvergesslichen Urlaub. Wir wünschen Dir alles Gute und viel Erfolg. Wir kommen bestimmt wieder!
Eveline und Martin


Nach den Eindrücken und Erlebnissen         Nach den Touren         Der wohlverdiente Abschluss


Von: Beatrice und Sabine

Trekking auf der Rota Vicentina: 10 Tage voller angenehmer Überraschungen! Sonne, Wind, Blütenpracht, Farben und Düfte. Die Landschaft hat sich immer wieder verändert und uns zum Staunen gebracht.

Holger hat unsere Wünsche berücksichtigt und eine individuelle Tour zusammengestellt. Die Etappen endeten z.B. an Stränden, um die heiß gelaufenen Füße ins kühle Wasser zu tauchen und dort zu relaxen bevor wir abgeholt wurden. Die Etappen hat er uns anhand von Kartenmaterial und genauer eigener Ortskentnis erklären können und Alternativen von Abholmöglichkeiten angeboten. Das war wunderbar, so wurden uns einige Kilometer auf Sandpisten oder Hauptstraßen erspart.

In jeder von ihm ausgewählten Unterkunft fühlten wir uns sofort wohl. Er war für uns immer erreichbar. Wir danken dir Holger herzlich für die Organisation, kompetente Planung und die vielen Tipps von kulinarischen Köstlichkeiten vor Ort.

Wir können diese Reise nur empfehlen, besonders im blühenden Frühjahr!
Bea und Sabine


Von: Marita und Lothar aus Heidelberg

Herzlichen Dank für eine wunderschöne Wanderwoche im Alentejo. Es waren sehr entspannte Tage für uns, denn es war für alles gesorgt: eine tolle Vorauswahl der möglichen Touren, gute Beratung, welche Tour sich für welches Wetter am besten eignet, Transfer zu bestmöglichen Start- und Zielpunkten der Touren, Stadterkundungen und Auswahl von schönen Cafés nach der Tour, Empfehlung und Besorgung von lokalen Spezialitäten, …. die Liste ließe sich noch endlos fortsetzen.

Man spürt: das Wohl des Gastes liegt Dir sehr am Herzen. Die Flexibilität, mit der du individuell auf Deine Gäste eingehst und Touren und Programm nach ihren Bedürfnissen ausrichtest, läßt keine Wünsche offen.

Mit einer guten Mischung aus deutscher Perfektion und Gründlichkeit sowie portugiesischer Gastfreundlichkeit und Hilfsbereitschaft hast Du uns eine sehr abwechslungsreiche, erholsame Wanderwoche bereitet, die wir gerne uneingeschränkt weiterempfehlen!


Von: Gerda und Wolfgang

Wir sind wieder gut in Deutschland angekommen und wollten uns nochmals herzlich bei Dir bedanken für die guten Führungen und sonstigen netten Aufmerksamkeiten.

Du hast alles perfekt geplant, es waren abwechslungsreiche und sehr interessante Etappen. Die Gegend bei der Rota Vincentina ist einfach wunderschön und bei der Begleitung ging es uns einfach gut. Dafür wollen wir Dir nochmals herzlich danke sagen.

Jetzt hat die Gegend ja schon ein bißchen angefangen zu blühen - in kürzester Zeit wird alles in wunderschöner Blütenpracht stehen. Da kann man jedem nur empfehlen, dort wandern zu gehen. Du hast uns auch sehr schöne Plätze gezeigt. So, jetzt muss ich auch wieder mal zum Schluss kommen. Wir wünschen Dir nun eine wunderbare weitere gute Zeit und danken dir nochmals herzlich für alles.

Viele Grüße von Gerda und Wolfgang. Grüße auch an die Familie


Von: Ein Gast aus Österreich

Geplant war eine Wanderwoche zum Jahreswechsel mit 5 Tagesetappen und einem Ruhetag. Da ich eine Erkältung mitgebracht hatte, konnte ich nicht so, wie ich wollte... Kein Problem! Holger hat meine Wanderstrecken gekürzt und mich auf halber Strecke wieder abgeholt.

Auf den schönen Abschluss jeder Wanderung musste ich deshalb nicht verzichten, da wir dann einfach mit dem Auto zu dem jeweiligen Örtchen gefahren sind.

Am letzten Wandertag hat es geregnet. Wieder kein Problem! Holger hat einfach ein Schlechtwetterprogramm für mich aus dem Ärmel gezaubert. Die Landschaft ist wunderschön und es war eine Woche mit unvergesslichen Eindrücken für mich!


Von: Gudrun, Vera, Wal, Gabi, Uta, Margit, Genja, Annegret und Maria

Wir sind froh, dass Du in dieser Woche mit uns Wanderfrauen nicht vollends ergraut bist.

Eine wunderschöne Woche mit tollen Wanderungen, gutem Essen und lieben Menschen liegt hinter uns. Die Routen waren perfekt auf uns abgestimmt. Die Überraschungen am Wegesrand..... super!!!

Lieber Holger, alles Gute für Dich und ganz liebe Grüße aus Deutschland, Frankreich und Österreich


Der Anfang         ...mittendrin...         Der Abschluss


Von: Sabine und Beate

Wir haben einen unvergesslichen Urlaub im Alentejo in Zambujeira do Mar verbracht.

Wir haben drei Wanderungen an der faszinierenden Küste und eine Wanderung im Inland