Wandern auf der Rota Vicentina

Entlang der Südwestküste Portugals führt die Wanderroute "Rota Vicentina" von Santiago do Cacém bis zum Kap St. Vincent bei Sagres (Cabo São Vicente) durch den Naturpark "Südwestalentejo und Vicentinische Küste" und das küstennahe Hinterland.

Im Mai 2012 wurde die "Rota Vicentina" eingeweiht. Sie ist in das portugiesische Weit- und Fernwandernetz, den GR11, integriert und bildet den Abschluss des europäischen Fernwanderweges E9, der von Sankt Petersburg bis nach Sagres führt.

Die insgesamt 350 km lange Wanderroute verläuft 120 km entlang der portugiesischen Atlantikküste sowie 230 km durch das Inland und ist in einzelne Etappen von bis zu 25 km aufgeteilt. Zusätzlich gibt es inzwischen 90 km Rundwege, die künftig durch weitere Rundwege ergänzt werden.

Die Küstenroute, der "Trilho dos Pescadores" - Der alte Fischerweg, und die Binnenroute, der "Caminho Histórico" - Der historische Wanderweg, bieten Wanderern abwechslungsreiche Etappen entlang der naturbelassenen Steilküste und durch das Inland mit seinen für diese Region typischen Korkeichen und Eukalyptusbäumen.

Das Klima am Atlantik, die wilde Steilküste mit ihren herrlichen Traumstränden und das idyllische Inland bieten alle Vorraussetzungen für einen wunderschönen Wanderurlaub.


Reiseberichte:

Fernwanderweg Rota Vicentina in Portugal: Küste, Korkwälder, Kuhweide - SPIEGEL (2017)

Wandern: Portugal: Immer an der Westküste entlang - BRIGITTE (2014)

Portugal: Bitte auf die Blumen treten! |Reisen| ZEIT ONLINE - Die Zeit (2012)

Videos:

Portugal in 150 Seconds - Odemira (2016)

Rota Vicentina - Full Version 5m30s (2012)